Direkt zum Inhalt springen

Von uns dürfen Sie
einiges erwarten!

Die OKGT begleitet Lehrbetriebe und Lernende über die gesamte Dauer der betrieblichen Ausbildung. Sie bietet den Lehrbetrieben eine einzige Anlaufstelle für alle Belan­gen im Zusammenhang mit der fachlichen Ausbildung.

Bewertungsgrundlagen

Schriftliche Prüfung

Die schriftlichen Prüfungsfragen bauen auf dem Leistungskatalog (LLD, Kapitel 4) auf.
Es werden insgesamt 100 Punkte vergeben.
Dauer: 120 Minuten

Mündliche Prüfung

Die Grundlage für das mündliche Qualifikationsverfahren bildet der Praxisbericht, welcher bis zum 31. Januar des Prüfungsjahres dem Hauptexperten zugestellt werden muss (Poststempel ist massgebend).
Aufgrund dessen werden dem Lernenden zwei Prüfungsfälle zur Auswahl bereitgelegt.

Dauer: 10 Minuten Vorbereitungszeit, 30 Minuten Prüfungsgespräch

Praxisbericht

Note

Die effektive Abschlussnote wird aus drei Komponenten gebildet

  1. Erfahrungsnote: 50%
  2. Mündliche Prüfung: 25%
  3. Schriftliche Prüfung: 25%


Die Bewertungraster finden Sie zudem im Lern- und Leistungsdokumentationsordner unter Kapitel 9.